Das Beste aus zwei Welten

*

Gruppenhaltung am Tag

  • große, befestigte Ausläufe
  • Kontakt zu Artgenossen
  • Regelmäßiger Zugang zur Weide
  • Großes Platzangebot – genügend Ausweichmöglichkeiten
  • Kratz-, Scheuereinrichtungen
  • Stroh in entsprechenden Raufen jederzeit zugänglich
  • ständiger Zugang zu Trinkwasser

Boxenhaltung in der Nacht

  • stressfreie individuelle Fütterung
  • ruhiger erholsamer Schlaf
  • leichte Kontrolle der Pferde
  • keine Rangordnungskämpfe
  • auch Paddockboxen möglich