Tolle Leistungen in Allhartsberg

Etta, Leonie und Sandra haben die Turniersaison mit tollen Ergebnissen beendet!

Von 19. - 20. Oktober hat in Allhartsberg das CDN-B Turnier auf der Anlage von Christian Schlögelhofer stattgefunden. Es war ein sehr großes und starkes Starterfeld. Das Team um Christian Schlögelhofer hat das Turnier sehr gut organisiert und so für einen ruhigen und reibungslosen Ablauf gesorgt. Unsere Teilnehmerinnen und die Pferde haben sich sehr wohl gefühlt:

 

Sandra berichtet von Riccione's erster L-Dressur

Das letzte Turnier für diese Saison stand dieses Wochenende beim URFV Allhartsberg an. Zuhause haben Riccione und ich angefangen die L Lektionen zu üben und da er sich so bemühte und es gut geklappt hat, haben wir uns am Turnier in die L gewagt. Um sich das Viereck und die möglichen Ungeheuer rund um das Viereck genauer anzusehen, sind wir vor jeder Klasse L, eine A geritten. Und ja, es gab am Samstag einen Tisch, der ziemlich furchteinflößend schien, darum war Ricci noch sehr unentspannt und guckig. Wir bekamen in der Klasse A eine 6,2 und in der darauffolgenden Dressurreiter L eine 6,7. Ich war sehr glücklich und habe nicht damit gerechnet. Am Sonntag war der Tisch weg und das machte sich in der Klasse A bemerkbar, Ricci war entspannter und wir erreichten den 4. Platz mit 7,1. Doch dann kam die L und es wurden neue Gespenster gefunden. ;) Riccione gab mir zwar das

Gefühl, dass er wirklich sein Bestes geben will, aber die linke Ecke beim C war schon beängstigend, laut ihm und so bekamen wir eine 5,7

 

Ich bin super zufrieden mit unseren ersten Versuchen in der Klasse L und wir werden fleißig weiter üben!

Danke an Ricci's Besitzerin Claudia, dass du mit mir immer aufs Turnier fährst und mich so unterstützt!!

Leonie ist mit dem achtjährigen Centano am Samstag in den beiden A-Bewerben gestartet. Beim ersten Dressurreiter Bewerb war Centano noch unsicher, aber schon viel besser als bei den letzten Turnieren. Mit einem guten Ritt bekam Leonie 6,3 Punkte

Beim Bewerb der Klasse A ging das Paar nochmals an den Start. Leonie war bemüht Centano mit mehr Sicherheit durch die Prüfung zu reiten. Er ging erstmals richtig sicher und mit Schwung durch eine Prüfung und daher so gut wie nie zuvor.

Voller Freude erwarteten wir die Wertnote nach dem Bewerb. Mit 6,5 Punkten waren wir überglücklich. Eine Platzierung ist sich leider nicht ausgegangen, aber mit einem 11. Platz von 28 Startern war Leonie mehr als zufrieden!

Etta hat am Samstag ihre letzten zwei Lizenzpunkte in der Klasse LP für die RD3 gesammelt!! 

Ihr Bacardi hat sie von der Reiternadel bis zur RD3 getragen. Darüber ist Etta mega stolz und glücklich.

Sie können nun mit der RD3 in die kommende Saison starten.

 

Wir gratulieren Etta sehr herzlich zur RD3 und zu ihren großen Erfolgen in dieser Turniersaison!

Allen Turnierreiterinnen alles Gute zur geglückten Saison.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0