Erfolg und Spaß beim Turnier in Amstetten

Claudia, Christina und Sandra sind beim CDN-B in Amstetten gestartet. Wie es ihnen dabei ergangen ist, kannst du hier lesen.

Claudia berichtet

Ich habe mit unserem 6-jährigen Wallach Centano am Turnier des Reitverein Geiger in Amstetten in der Dressurpferdeprüfung für 5- und 6 jährige Pferde teilgenommen.

Nachdem Centano beim ersten Turnierversuch am Gurhof das Viereck beim Eingang verlassen hatte und wir dadruch ausgeschlossen wurden, ritt ich am Samstag noch etwas verhalten.

Ich war bemüht, den Bewerb möglichst gut durchzureiten und bekam eine Wertnote von 6,46 Punkten. Also ist der Samstag für uns gut verlaufen.

 

Am Sonntag fühlte ich mich schon viel besserer auf Centano und konnte ihn besser reiten und dadurch mehr herzeigen. Ich wollte die Wertnote von Samstag noch etwas verbessern! Centano machte mit bei meinem Plan, er war schwungvoller im Bewerb und so bekamen wir eine Wertnote von 7,1 Punkten.

Ich war mit Centano mehr als zufrieden und konnte mit viel Erfahrung nach diesem Wochenende glücklich heimfahren!

Vielen Dank an meine liebe Familie für eure Hilfe! Und Danke fürs Aufgaben-Ansagen, Christina!


Bericht von Christina

Ich startete am Wochenende mit meinem 7 jährigen Wallach Quirinus unser zweites Turnier.  Am Samstag stand die Aufgabe A3 auf dem Plan. Quiri war beim Abreiten total konzentriert und sehr locker unterm Sattel.  Leider war ich kurz vor dem Start doch etwas nervös und Quiri lief dadurch etwas Verhalten. Wir bekamen die Wertnote 5,6. 

Am Sonntag war Quiri generell beim Abreiten und im Bewerb etwas abgelenkt vom Turnierrummel. Trotzdem erhielten wir wieder die Wertnote 5,6. Für das zweite Turnier bin ich sehr zufrieden!

Ich bin wirklich stolz auf meinen Buben. Er hat sich sehr ordentlich benommen und war stets bemüht.

Da uns beiden Turniererfahrung fehlt, werden wir fleißig weitertrainieren.

 

Danke an Katja für deine Hilfe. Danke Judith fürs Ansagen und die Motivation.


Bericht von Sandra

Als zweites Turnier in diesem Jahr ging es aufs CDN-B Amstetten. Nach anfänglichen Zweifel überhaupt starten zu können, da ich zwei Tage davor noch krank im Bett lag, machten wir uns am Samstagmorgen auf den Weg.

 

Ohne allzu große Erwartungen startete ich am ersten Turniertag in zwei Bewerben der Klasse A. Carlino und ich konnten uns gut präsentieren und wir konnten uns über den 3. und 5. Platz mit jeweils der Wertnote 6,5 freuen. Somit neigte sich der erste Turniertag dem Ende zu.

Am Sonntag nahmen wir nochmal alle Kräfte zusammen. Carlino war noch immer top motiviert und somit konnten wir in der Klasse A den 5. Platz mit einer Wertnote von 6,4 ergattern. Sehr glücklich über die bisherigen Erfolge starteten Carlino und ich in den letzten Bewerb für dieses Wochenende. In der Klasse L war es uns dann möglich unsere Stärken gut zu präsentieren und wir erreichten den 2. Platz mit einer Wertnote von 6,3.

 

Am Ende von diesem Wochenende bin ich überglücklich da ich mir nie erwartet hätte, dass es so gut laufen würde. Juhu- ich habe 4 weitere Punkte für die RD2 gesammelt!!

Danke fürs Mitfiebern, Mitfreuen und die Unterstützung!

Gratulation an alle Teilnehmer und weiterhin viel Freude und Erfolg!