Turnierbericht CDN-C Steyr

Sophie und Sonja berichten vom CDN-C Steyr am 1. Mai 2015:

 

Unser erster Turnierstart für die Saison 2015 führte uns auf die Anlage des RC Steyr. Für Patango und Henry war ein Start in der Klasse A und L genannt.

 

Leider musste Henry’s Frauli Claudia aufgrund einer schlimmen Erkältung zuhause bleiben, aber Bernhard und Roland meisterten ihre Aufgabe als Betreuer und Pferdepfleger exzellent! Viele fremde Dinge ließen Henry am Turnierplatz etwas unruhig werden, auf dem Abreiteplatz schob er auch gleich vor lauter Schreck ein Pferd zur Seite. Ich entschuldigte mich sehr beschämt bei der Reiterin, diese lachte jedoch nur und meinte „Ist doch kein Problem – das ist aber ein hübsches Pferd“. Ich musste ebenfalls lachen – ok, aber auch wenn man hübsch ist muss man sich benehmen! Das Abreiten funktionierte dann ganz gut, endlich naht der Start – das Viereck wird kurz inspiziert und … da ist doch schon wieder so ein Häuschen in dem sich jede Menge Menschen hineindrängen! Zum Glück ließen mir die Richter noch etwas Zeit um die Abneigung gegen das Richterhaus so einigermaßen in den Griff zu bekommen, dann ging es los! Mit einer Wertnote von 6,3 war ich mehr als zufrieden, Henry war ganz gut zu reiten und die Aufgaben gelangen uns sehr punktgenau. Bei einem Starterfeld von 21 Reitern erreichten wir letztendlich den 9. Platz – für den Anfang gar nicht so schlecht. Nach einer kurzen Pause – mit einem Gläschen Sekt – starteten wir in die Vorbereitung für die Klasse L. Henry war das jüngste Pferd in unserer Abteilung, natürlich fehlt ihm noch die Routine in den Lektionen Außengalopp, einfacher Wechsel und Kurzkehrt – aber auch diese Dressuraufgabe konnten wir mit einem erleichterten und zufriedenen Lächeln beenden.


Ich möchte mich bei allen bedanken die mich so tatkräftig an diesem Tag unterstützt haben und vor allem bei der Pferdebesitzerin Claudia Spittersberger, die mir Henry so selbstverständlich ohne ihre Anwesenheit anvertraut hat!

*

Auch Patango begann sein erstes Turnier der Saison eher skeptisch und war anfangs etwas unruhig und nervös. Der Abreitplatz neben dem Wald hinter dem immer wieder so bunte Springpferde mit ihren Reitern hervorkamen war ihm noch etwas suspekt und so scheute auch er einige mal beim Aufwärmen. Nach der Zeit wurde er jedoch lockerer und wir ritten erwartungsvoll in den ersten Bewerb, welcher zum warm werden eine A-Dressur war. Leider lies sich Patango jedoch nicht so leicht wie sein Freund Henry von der Harmlosigkeit des Richterhauses überzeugen und so kämpfte ich mich auf hauptsächlich ¾ des Platzes durch die Aufgabe. Trotz einiger Ausrutscher bekamen wir aber noch eine positive Wertnote und waren nun umso ehrgeiziger den zweiten L-Bewerb besser zu meistern. Nach einer kleinen Pause und einem, aufs bitterste zerlegten, Sack Heu wurde Patango wieder gesattelt und es ging zum zweiten Mal auf den Abreitplatz. Nun war die Situation schon um einiges ruhiger und entspannter da sowohl Pferd als auch Reiter langsam die letzten Kraftreserven zusammenkratzen mussten. Diesmal jedoch benahm sich Patango vorbildlich im Viereck und wir erreichten mit einer Wertnote von 6,3 den 4. Platz und sicherten uns damit erfreulicherweise auch gleich wieder Punkte für die 2er Lizenz.

Abgesehen von der tollen Wertnote und dem großen Spaß am Reiten, freute ich mich jedoch am Meisten, dass mein sonst so stures Pferd an diesem Tag sowohl beim Hin- als auch beim Heimfahren vorbildlich in den Hänger stieg, ohne sich längere Zeit davor zu drücken.. diese sonst so nervenaufreibende Prozedur zauberte mir dieses Mal ein breites Lächeln ins Gesicht.



Ich möchte mich auch bei allen bedanken die uns so tatkräftig unterstützt haben und vor allem ein großes Dankeschön an meinen Papa, der wie immer ein wunderbarer Chauffeur für uns war und auch vielen Dank an meine Mitreiterin Mirjam die mir den ganzen Tag geholfen hat und mir und vor allem Patango jeden Wunsch von den Lippen abgelesen hat!

Kommentare: 2 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Kathi (Dienstag, 19 Mai 2015 20:14)

    Gratulation zu diesen tollen Leistungen ihr beiden(oder besser ihr4!)

  • #2

    Edith (Samstag, 06 Juni 2015 23:23)

    Spät aber doch noch,gratuliere euch für den tollen Saisonstart.