Wanderreitbericht

Monika und Edda waren mit ihren Pferden in Mühlviertel

Wanderritt auf der Mühlviertler Alm


Am 29.8. fuhren wir, Edda mit Bacardi und Monika mit Keksi, ins Mühlviertel, genauer auf die Scherhäufelranch zum Wanderreiten. 


Es herrschte bestes Reitwetter und so machten wir uns bald auf den Weg. Wir sind zwar schon einige Male im Mühlviertel geritten, jedoch noch nie mit diesen 2 Pferden, es war also zu Beginn sehr spannend, wie sie sich in unbekanntem Gelände verhalten. 


Zu Beginn gings steil hinauf zur Ruine Ruttenstein, wo der Ausblick über die bewaldeten Berge sehr beeindruckend war. Schon sehr bald merkten wir, wie sich die Pferde auf uns verließen und wie toll sie mitarbeiteten. Es schien auch ihnen zu gefallen und wir konnten jeden Meter total entspannt am Pferd genießen.


Die weitere Strecke führte die kleine Naarn entlang zum Reitpark Gstöttner, wo sich Pferde und Reiter ihre Beine in der Schwemme abkühlen konnten!


Zur Mittagsrast trafen wir uns in der Fichtmühle mit der restlichen Wanderreitschar der Scherhäufelranch und verbrachten miteinander eine gemütliche Stunde. Frisch gestärkt gings vorbei am Kircherl von Mötlas, über einsame Waldwege und Lichtungen zur Ebrixmühle und schließlich über die Moseralm zurück zum Scherhäufel Heinz.


Nach dem Versorgen der Pferde und einer erfrischenden Dusche führte uns Heinz aus zum Abendessen ins Gasthaus Rameder in Mönchdorf, von wo wir satt, müde aber sehr zufrieden zurückkehrten. Dass es am nächsten Morgen wie aus Fässern schüttete und nicht aufhören wollte, ärgerte uns zu Beginn schon sehr, doch nach einem leckeren Frühstück neben dem geheizten Holzofen entschieden wir, die Pferde zum Relaxen und im Schlamm walzen auf die Koppel zu lassen und selber mit Regenjacke - dafür ohne Pferde - die Ruine Ruttenstein zu erkunden.


Es war ein wunderschönes Erlebnis, das uns noch mehr mit unseren Pferden zusammenschweißte und wir haben auf jeden Fall vor, wieder einmal auszufahren und neue Gegenden vom Sattel aus zu erkunden!

Kommentare: 2 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Claudia Höller (Donnerstag, 04 September 2014 08:03)

    Ich freue mich sehr für euch, dass es euch so gut gegangen ist, auch wenn das Wetter nicht ganz mitgespielt hat. Der nächste Sommer kann ja nur besser werden :-)

  • #2

    renée (Donnerstag, 04 September 2014 10:55)

    wow - das war sicher herrlich ...!