Spielenachmittag

Monika mit ihrem "Neuen"
Monika mit ihrem "Neuen"

Gelungene Abwechslung für die Pferde und ihre Besitzer!

Nach einer Sommerpause haben wir Anfang November wieder einen Spielenachmittag in der Reithalle organisiert.

Es wurden wieder viele Stationen aufgebaut. Eine neue und sehr beliebte Station war die Wippe

Pferde, die im Frühling noch nicht auf die Plane gestiegen sind, sind dieses Mal darüber spaziert - Rein nach dem Motto: "Ist ja nix Neues!".

Das Podest lieben die Pferde. Es macht den Anschein, als möchten sie gerne noch ein Stück größer sein. 

Eine Stange zum "Beine zählen" oder ein paar schiefe Stangen nacheinander sind schnell aufgebaut und trotzdem eine gute Übung.

 

Es haben wieder viele Einsteller am Spielnachmittag teilgenommen und hatten Spaß daran. 

Im Dezember trotzen wir den Winter und  werden wieder so einen Nachmittag veranstalten.

Kommentare: 1 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Katja (Montag, 05 November 2012 17:12)

    Zum Kuckuck noch mal, wie lernen wir das Zählen bis vier? - Bis 2 geht's schon :-) Wir machen das nächste Mal auf jeden Fall wieder mit und üben weiter ... Vielen Dank fürs Aufbauen.