Spielenachmittag

Im Februar haben wir wieder einige Spielstationen für die Pferde aufgebaut. Für die Pferde eine Abwechslung im Winteralltag.

Das Podest, Stangen, Planen, ein Regenschirm, Kegel usw. wurden aufgebaut.

 

Für manche Pferde ist eine Plane ja nichts besonderes. Andere hingegen müssen all ihren Mut zusammennehmen um darauf zu steigen und später auch darüber zu gehen. Es gibt auch Pferde, die die Plane strikt verweigern. Mit der zweiten Plane konnten sich die ganz mutigen Pferde einwickeln lassen.

 

Das Podeststeigen machen die Pferde sehr gerne. Wenn sie es einmal können, lieben sie es darauf zu steigen.

Der Regenschirm ist für die Meisten nicht "gefährlich". Aber wenn sich dieser zu bewegen beginnt oder gar geöffnet wird, da werden die Pferdeaugen manchmal richtig groß.

 

Für das Pferd und auch den Besitzer ist es eine Abwechslung. Ausserdem dient diese Art der Bodenarbeit auch zur Erziehung im Umgang.